Malching - Geltendorf 1: 1

Gegen den Tabellenvorletzten konnte Geltendorf im letzten Spiel vor der Winterpause nur einen Punkt holen. Die Überwinterung auf dem zweiten Tabellenplatz war zuvor aber bereits gesichert.

Mit dem Unentschieden können beide Teams zufrieden sein: Keine Mannschaft präsentierte sich in einem ausgeglichenen Spiel in Höchstform. Malching ging kurz vor der Pause verdient in Führung. In der zweiten Hälfte passierte nicht viel. Eher glücklich fiel so der Ausgleich zehn Minuten vor dem Ende. Der Geltendorfer Trainer Sebastian Kolbeck sprach vom schlechtesten Spiel, das man in dieser Saison machte. Den einen Punkt nimmt man aber natürlich gerne mit in die ersehnte Winterpause. (lt)

 

Tore: 1: 0 Lang (42.), 1: 1 Böhm (85.)

Nach oben