FC Landsberied - TSV Geltendorf 1:0

Bei seinem Auswärtsspiel in Landsberied traf der TSV auf einen ausgesprochen starken Gegner. Der TSV kam trotzdem gut in die Partie und sorgte für offensiven Druck über seine linke Angriffsseite. Zwei frühe verletzungsbedingte Wechsel nahmen den Geltendorfern etwas den Schwung und Landsberied kam besser in die Partie.

Die Heimmannschaft wurde aber fast nur durch Standardsituationen gefährlich. Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild und ein ausgeglichenes Spiel. In der 62. Minute sorgte dann wieder eine Standardsituation für Gefahr vor dem Tor der Geltendorfer. Der direkte Freistoß aus 18 Metern durch Alexander Filbinger schlug unhaltbar zum 1:0 für den FC Landsberied ein. In der Folgezeitschaffte es der TSV nicht mehr, diesen Rückstand wettzumachen, und so musste man mit leeren Händen nach Hause fahren.

Nach oben