Ihr sechstes Saisonspiel bestritten die Geltendorfer Hobbyfußballerinnen am 31.10.2015 auswärts in Obergessertshausen. Nach dem Sieg vor zwei Wochen in Finning wollte man an die Leistung anknüpfen und den nächsten Sieg einfahren.

Nach Anpfiff verlief das Spiel recht gut für die Geltendorferinnen, die über schnelle Kombinationen vors gegnerische Tor gelangen wollten. Große Chancen blieben dabei jedoch aus, da die Distanzschüsse zu ungefährlich waren. In der 30. Spielminute fiel dann der Führungstreffer für die Gäste, nachdem sich Natascha Müller den Ball geschnappt, sich bis vors Tor gekämpft hatte und diesen schließlich dort auch unterbringen konnte! Den knappen Vorsprung nahmen die Geltendorferinnen auch mit in die Kabine, aber zuvor hatten die Gastgeberinnen einige gute Schussmöglichkeiten nicht zum Ausgleich genutzt.

Nach der Pause war man auf energisches Auftreten der Spielerinnen von Obergessertshausen gefasst, konnte aber selbst sofort nach Wiederanpfiff die Chance auf das 2:0 nutzen: Lea Mirlach baute den Vorsprung durch einen sehenswerten Weitschuss aus! Von da an hatten die Geltendorferinnen die absolute Kontrolle über das Geschehen auf dem Platz. Dies drückte sich in der 60. Minute durch einen weiteren Treffer aus - 3:0 für die Gäste durch ein Tor von Julia Hartmann!

Die Hoffnung auf das erste Saisonspiel ohne Gegentreffer keimte jedoch nicht lange bei den Gästen, da Obergesserthausen 15 Minuten später den 1:3 Anschlusstreffer erzielte. Kurz danach fiel auch noch das 2:3 (78.) So wurde es noch einmal sehr spannend, da die Gastgeber nun auf den Ausgleich drückten.

Am Ende jedoch brachten die Geltendorferinnen den Vorsprung über die Zeit und gewannen dieses Spiel insgesamt verdient mit 3:2.

Nach oben